Schwerpunkt zum nächsten BNE-Treff am 2.12.19 ist:

Gesellschaft in Zukunft – Gemeinwohlökonomie

Wann?
2.12. // 19:00 Einlass // 19:30 Beginn

Wo?
Malobeo, Kamenzer Straße 38, 01099 Dresden

Impulsgeber

MATTHIAS KASPER

Matthias Kasper hat Nonprofit-Management und Public Governance in Berlin und Amman studiert und arbeitet derzeit als Teach First Fellow an einer Oberschule in Dresden. Als ehrenamtlicher Referent unterstützt er die Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie.

Was?

Unser derzeitiges Wirtschaftssystem stößt langsam aber sicher an seine Grenzen. Wir praktizieren ein Wohlstands- und Wachstumsmodell, das aufgrund der massiven Übernutzung der natürlichen Ressourcen langfristig nicht zukunftsfähig ist und gleichzeitig enorme sozio-ökonomische Probleme – wie z.B. die wachsende (globale) Ungleichheit – hervorruft. Aber gibt es wirklich keine Alternativen zu diesem Wirtschaftsmodell?
Einen möglichen Lösungsansatz bietet die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ), die sich auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Ebene für die Etablierung einer ethischen, ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten Wirtschaftsordnung einsetzt. Durch die Umpolung des Anreizrahmens für die Wirtschaft sollen Gemeinwohlstreben und Kooperation gefördert- und nachhaltiges Wirtschaften belohnt werden.
Beim BNE-Treff im Dezember lernt Ihr Visionen und Grundzüge der GWÖ kennen und könnt diese anhand verschiedener Lern- und Bildungsformate der Gemeinwohl-Ökonomie reflektieren und diskutieren.
— kostenlos und ohne Anmeldung – Kinderbetreuung möglich —