Auch am zweiten Methoden-Wochenende haben wir einen sehr interessanten Vortrag für euch eingeplant. Diesmal besucht uns Nadine Kaufmann vom Konzeptwerk Neue Ökonomie in Leipzig. Das Konzeptwerk ist eine unabhängige und gemeinnützige Organisation und setzt sich für eine soziale, ökologische und demokratische Wirtschaft und Gesellschaft ein. Dabei legen sie auch einen Fokus auf Bildungsarbeit, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu zeigen, dass alternative Wirtschafts- und Lebensformen möglich sind. Nadine wird uns einen Vortrag zu Transformativer Bildung halten und dabei auch auf die Schnittmenge mit dem Globalen Lernen eingehen.

Nadine hat in Münster Politikwissenschaft, Soziologie und Islamwissenschaft studiert und ist seit 2006 als Referentin für (entwicklungs-)politische Bildungsarbeit mit Schulen und Jugendgruppen aktiv. Sie ist ausgebildete Erlebnispädagogin und in der pädagogischen Begleitung von Freiwilligendiensten tätig. Im Konzeptwerk Neue Ökonomie liegt ihr Schwerpunkt im Themenspektrum nachhaltiges Wirtschaften, Postwachstumsökonomie und Arbeit. Sie arbeitet als Referentin für Workshops und Seminare sowie an der Entwicklung von Methoden für die Bildungsarbeit.