——————— English below———————-

Nächste Termine:

1.4.2019, 18:30 Uhr Gemeinsamer Ausflug zu „Tacheles zu Schulen in Sachsen“ (Hygiene Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden)

6.5.2019, 19:30 Uhr Aline Schneider, Landesamt für Schule und Bildung (LASUB)

3.6.2019, 19:30 Uhr Offene Vernetzung und Ideenaustausch

jeden ersten Montag im Monat – kostenlos und ohne Anmeldung –

Einmal im Monat möchten wir einen Informations-, Austausch und Vernetzungsabend für Lehrkräfte, Bildungsreferierende, Projektorganisator*innen, Pädagog*innen und Interessierte anbieten – egal, ob schon im Beruf oder noch in Ausbildung.

Wir wollen einen Raum eröffnen, in dem Erfahrungen und Ideen, Wissen und Neugier aber auch Frust und Motivation zu kritischer und transformativer Bildungsarbeit geteilt werden können. Wir suchen uns jeden Monat einen spezifischen Aspekt heraus, der mittels eines kurzen Inputs für die Runde zur Diskussion gestellt wird. Danach geht es in einen gemütlichen Austausch über aktuelle Themen, Fragen, Herausforderungen, Fortbildungen und was immer euch gerade beschäftigt!

An den ersten Terminen möchten wir uns dem Thema BNE gerne aus institutioneller Perspektive nähern:

  • Welche Vereine und Akteur*innen spielen eine Rolle und worin sehen sie ihre Aufgabe?
  • Wie wird die BNE-Strategie unterschiedlich umgesetzt?
  • Wo gibt es Überschneidungspunkte und wo stößt es auf Kritik?
  • Und wie kann eine konstruktive Zusammenarbeit aussehen, die das gemeinsame Ziel einer nachhaltigeren Gesellschaft erreicht?

Ort: malobeo (Kamenzer Straße 38, 01099 Dresden)

Das malobeo ist ein offener Treffpunkt und politischer Experimentierraum. Es ist ein Ort, an dem ein solidarisches Miteinander gelebt wird. Der Laden ist als Kollektiv organisiert und lädt alle Interessierten ein, Teil des malobeo zu sein. Deshalb möchten wir diesen Ort unterstützen, mitgestalten und einen Teil zur gelebten Nachbarschaft beitragen.

Es gibt auch Snacks und Getränke 🙂

Förder*innen und Netzwerkpartner*innen:

 

Open meeting: Education for Sustainable Development (ESD)

Next dates:

1.4.2019, 18:30 Group excursion to a panel on education in saxony (Hygiene Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden)

6.5.2019, 19:30 Aline Schneider, Landesamt für Schule und Bildung (LASUB)

3.6.2019, 19:30 Open networking and idea exchange

– every first Monday of each month – free and without registration – Snacks and drinks are on donation basis

Once a month we offer a platform for teachers, pedagogues, multipliers, practitioners in education, project organisers and interestedpeople (regardless of whether in employment or in training) to share, reflect, question, discuss and connect.

Our aim is to create space for sharing and reflecting upon experiences, ideas, knowledge and curiosity, frustration and motivation regarding critical and transformative education. After a short input of a specific topic chosen each month, there will be plenty of time for an open discussion.

For the first meetings we want to approach Education for Sustainable Development (ESD) from an institutional perspective:

  • Which associations/institutions and actors contribute to and are involved in ESD? What do they consider to be their tasks and roles?
  • How is ESD implemented and performed?
  • Where do thematic overlaps appear and where is criticism directed at?
  • And how can constructive collaboration look like according to our claim of a sustainable society

Location: malobeo (Kamenzer Straße 38, 01099 Dresden)

malobeo is an open meeting place and political experimental room that aims for living in solidarity. It is organised collectively and invites all curious people to be part of malobeo. Therefore we want to support and contribute to this place.