Schwerpunkt zum nächsten offenen BNE-Treff:

Das gute Leben für Alle: Wege in die Solidarische
Lebensweise

Wann?
3.Februar 2020 // 18Uhr Beginn

Wo?
Malobeo, Kamenzer Straße 38, 01099 Dresden

Impulsgeberin

HANNAH ENGELMANN

Hannah Engelmann ist seit 2016 im I.L.A.-Kollektiv aktiv und hat an der
ersten Veröffentlichung des Kollektivs mitgewirkt. Sie ist nebenberuflich
in der politischen Bildung tätig (bildungskollektiv.de).

Was?

Globale Krisen spitzen sich zu. Doch wo sind die Antworten? Das I.L.A.
Kollektiv hat sich auf die Suche nach neuen Lebens- und Wirtschaftsweisen
begeben, die nicht auf Kosten anderer und der Natur gehen. Wie kann ein
gutes Leben für Alle aussehen, und welche Wege führen uns in seine
Richtung? Diese Fragen wollen wir im Workshop diskutieren. Dazu bringen wir
die Kernthesen des I.L.A.-Kollektivs in Zusammenhang mit unserer eigenen
Erfahrung aus Alltag und Aktivismus.

Mehr zu I.L.A.:
https://ilawerkstatt.org/

— kostenlos und ohne Anmeldung – Kinderbetreuung auf Anfrage möglich —